Mehrere Hormontests haben bei mir ergeben…

Mehrere Hormontests haben bei mir ergeben…

Erfahrungsberichte

Jetzt bin ich 38 und habe leider keinen Partner gefunden.
In Deutschland würde das bedeuten, dass ich nicht mehr die Möglichkeit habe, ein Kind zu bekommen, da dort ausschließlich verheirateten Paaren geholfen wird.
Kein Mann, also auch kein Kind.
Deshalb habe ich mich zu einer Samen- und Eizellspende entschlossen.
Von einer Freundin, die auch im gynäkologischen Bereich arbeitet, habe ich erfahren, dass es in Spanien am erfolgsversprechendsten ist.
Im Internet habe ich mich bei der IVI-Zentrale in Valencia angemeldet.
Kurze Zeit später habe ich mit einer netten Dame über die Auswahl der Klinik gesprochen und habe einen Monat später schon den Gesprächstermin bekommen.
Ich habe mich für die Klinik in Alicante entschieden.
Im Internet wirkte die Klinik sehr modern.
Alicante ist eine kleine Stadt, gut mit dem Flugzeug erreichbar, ruhig, gemütlich und mit einem Strand.
Bereits vor dem Termin habe ich schon per Email mit Laura auf Deutsch klären können, welche Befunde benötigt werden.
Bein Gesprächstermin mit Laura und Dr.Galindo waren alle sehr freundlich und geduldig, um meine Fragen zu beantworten; es war eine angenehme Atmosphäre.
Dann wurde ein Probeembryotransfer durchgeführt, die Medikamente besprochen, überprüft, ob ich wirklich keine eigenen Eizellen habe, und meine Merkmale für die Spender ausgesucht.
Bereits einen Tag später konnte ich mit den Medikamenten beginnen. Wenn Probleme auftraten (habe leider eine Zyste gehabt, weshalb sich alles verschob), konnte ich immer jemanden anrufen oder per Email auf Deutsch um Rat fragen.
Es war eine sehr gute Betreuung.
Kurz vor Weihnachten war es soweit.Eine Woche



Zurück zum Anfangarrow_drop_up