GKT: Genetischer Kompatibilitätstest

Der genetische Kompatibilitätstest ermöglicht es, die zukünftigen Eltern auf das Vorhandensein von Genen, die Krankheiten erzeugen, zu untersuchen, welche auf die Kinder übertragen werden könnten

GKT: Genetischer Kompatibilitätstest

Der genetische Kompatibilitätstest ermöglicht es, die zukünftigen Eltern auf das Vorhandensein von Genen, die Krankheiten erzeugen, zu untersuchen, welche auf die Kinder übertragen werden könnten

Was ist der Genetische Kompatibilitätstest (GKT) und welchen Nutzen bringt er?

Der Genetische Kompatibilitätstest (GKT oder auf Englisch Genetic Carrier Screening) ist ein Test, der die Gene der Erzeuger analysiert, um vorhandene Alterationen oder Mutationen festzustellen. Sobald die Ergebnisse von beiden vorliegen, werden die Informationen abgeglichen. Dies geschieht mit Hilfe eines leistungsstarken und sicheren Computersystems, das es ermöglicht, die Übereinstimmungen und damit auch mögliche Inkompatibilitäten zu erkennen.

Welche Gene untersucht der Genetische Kompatibilitätstest?

Der GKT Test untersucht insgesamt 6.600 Mutationen, die mit 600 genetischen Erkrankungen assoziiert sind.

Mit dem Test können wir das Risiko von Nachkommen mit einer genetischen Erkrankung von 1 zu 100, was dem Risiko der Allgemeinbevölkerung entspricht, auf 1 zu 30.000 reduzieren.

ERGEBNISSE

90% der Patientinnen, die eine Reproduktionsbehandlung bei IVI durchführen lassen, werden schwanger.

HINWEIS

97% unserer Patienten empfehlen IVI.
IVI bietet persönliche Betreuung und Begleitung in allen Phasen der Behandlung an.

TECHNOLOGIE

IVI ist Pionier der neuesten Technologie zur medizinisch unterstützten Reproduktion, um die besten Ergebnisse anbieten zu können.

PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS

Wir sind nicht die teuerste Option. Wir sind diejenigen, die die meisten Behandlungsalternativen bieten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Für wen ist der Genetische Kompatibilitätstest geeignet?

  • Paare, die eine natürliche Schwangerschaft anstreben und die Kompatibilität beider Elternteile prüfen möchten, um auszuschließen, dass beide Träger der gleichen Alteration sind.
  • Paare, die eine Kinderwunschbehandlung durchführen und die genetische Kompatibilität beider prüfen möchten.
  • Patienten, die auf gespendete Eizellen oder Samen zurückgreifen. In IVI führen all unsere Spender/-innen den Genetischen Kompatibilitätstest durch, so dass wir die am besten geeignete Spenderin bzw. Spender suchen können, wenn die Patientin oder der Partner, deren Gameten verwendet werden, den Test ebenfalls durchführt. Auf diese Weise kann das Risiko für das Auftreten genetischer Krankheiten verringert werden.

Wie wird er durchgeführt?

Es handelt sich um einen sehr unkomplizierten Test, für welchen lediglich Blut abgenommen werden muss. Das Ergebnis liegt nach ungefähr 3 Wochen vor.

Patienten können die Blutabnahme in der IVI Klinik ihrer Wahl oder in ihrem Heimatland durchführen, wenn sie hierfür nicht anreisen möchten. In diesem Fall ist IVI für die Kontaktaufnahme mit dem Labor verantwortlich, um den Patienten das Probenentnahme- und Versandsset zukommen zu lassen. Der Patient fordert die Extraktion in einem ortsansässigen Labor an und sendet die Probe über das mitgelieferte Paket an das Analyselabor, das uns wiederum informiert, wenn das Ergebnis vorliegt.

Was geschieht, wenn wir beide Träger der gleichen Mutation sind?

FRAGEN SIE NACH EINEM TERMIN FÜR IHREN ERSTEN BESUCH

Zurück zum Anfangarrow_drop_up