Reproduktionsmedizin

Elena Labarta

MD

IVI Valencia

Frau Dr. Labarta erhielt ihre Approbation in Medizin und Chirurgie durch die Universität Zaragoza im Jahr 2000 mit Auszeichnung. Facharztausbildung für Geburtshilfe und Gynäkologie am Hospital La Paz, Madrid (2001-2005). In den Jahren 2007-2008 absolvierte sie zudem den Masterstudiengang in „Methodologie in der Forschung: Aufbau und Statistik in Gesundheitswissenschaften“, den sie mit Diplom an der Universidad Autónoma in Barcelona abschloss. 2009 erhielt sie zudem den „Master in fortgeschrittener endoskopischer Chirurgie“ durch die Universität Valencia. Der Doktortitel in Medizin wurde ihr im September 2014 durch die Universität Valencia für ihre Doktorarbeit „Influencia de la estimulación ovárica durante un tratamiento de FIV en la incidencia de aneuploidías embrionarias“, erteilt, die mit „cum laude“ benotet und für die sie für eine Auszeichnung vorgeschlagen wurde. 2015 bestand sie „Level 2“ in „minimal-invasiver gynäkologischer Chirurgie“ an der „Academia Europea de Cirugía Ginecológica (Europäische Akademie für gynäkologische Chirurgie)“ und an der ESGE (European Society for Gynaecological Endoscopy) mithilfe des GESEA-Programms (Gynaecological Endoscopic Surgical Education and Assessment).

Sie ist am „Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI)“ in Valencia seit 2005 tätig.

Frau Dr. Labarta ist medizinische Koordinatorin und Professorin für den Master-Studiengang in „Biotechnologie der medizinisch unterstützten humanen Reproduktion“ und außerordentliche Professorin für den Online-Masterstudiengang über „Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der medizinisch unterstützten Reproduktion, den Master in „Infertilität: Psychosoziale, medizinische und rechtliche Aspekte“, den „Master in Humaner Reproduktion“ und den „Master in the Biotechnology of Human Assisted Reproduction and Embryology“.

Frau Dr. Labarta erhielt als Co-Autorin 2008 den „Premio del Programa Científico (Preis des wissenschaftlichen Programms)“ anlässlich des Jahresversammlung der ASRM: „Annual Meeting of the American Society for Reproductive Medicine“. Ferner erhielt sie vom „Foro Europa 2001“ am 25. September 2015 eine Auszeichnung für ihren beruflichen Karriereweg.

Bei IVI in Valencia seit 2005 tätig, hat Frau Dr. Labarta als Forscherin an verschiedenen klinischen Forschungsprojekten teilgenommen, zu denen auch klinische Tests der Phase II und Phase III gehörten, und hat 20 wissenschaftliche Artikel und über 40 Buchkapitel auf dem Gebiet der In-Vitro-Fertilisation veröffentlicht. Ferner hat sie mehr als 20 Vorträge bei Kursen und Kongressen in Spanien gehalten. Sie ist Mitglied des „Comité de Proyectos de Investigación IVI (Komitee für Forschungsprojekte bei IVI)“ und Lektorin bei den folgenden internationalen Wissenschaftsmagazinen: „Journal of Assisted Reproduction and Genetics (JARG)“, „Reproductive BioMedicine Journal Online (RBM)“, „Reproductive Biology and Endocrinology“, „European Journal of Obstetrics and Gynecology“ and Reproductive Biology“ und „International Journal of Fertility and Sterility (IJFS)

Kliniken

Zur Klinik gehen arrow_forward

Valencia
Llámanos gratis al +34 963 050 999

Plaza de la Policía Local, 3
46015 - Valencia

Siehe in Google Maps location_on
schedule

Heute schließt es bei 22:00

Montag 08:00-22:00
Dienstag 08:00-22:00
Mittwoch 08:00-22:00
Donnerstag 08:00-22:00
Freitag 08:00-22:00
Zurück zum Anfangarrow_drop_up