Blog

IVI
11 Dezember 2017
HIV und Kinderwunsch

Seit 1988 wird an jedem 1. Dezember weltweit der Welt-AIDS-Tag begangen. Er ruft zu Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken auf. Wie viele Menschen verspüren natürlich auch von dieser Krankheit Betroffene den Wunsch nach eigenen Kindern. Mithilfe der Reproduktionsmedizin und, niemals zu vergessen, der psychologischen Betreuung unserer Patient*innen kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen.   Welche… Artikel ansehen

IVI
7 Dezember 2017
Steht das Alter dem Wunschkind im Weg?

Es ist unbestritten, dass die Zahl der Mütter, die ihr erstes Kind mit 35 Jahren oder noch später zur Welt bringen, stetig zunimmt. Viele nehmen die Hilfe der Reproduktionsmedizin in Anspruch, damit der Kinderwunsch sich erfüllt, denn ihnen ist der Weg zum Wunschkind, aus welchen Gründen auch immer, über eine normale Schwangerschaft verbaut. Der Gang… Artikel ansehen

IVI
1 Dezember 2017
Eine Fehlgeburt nach einer Kinderwunschbehandlung: Wie kann ich das verkraften? Teil 2

Eine Fehlgeburt ist eine sehr schmerzhafte Erfahrung. In diesem Blog wird die Frage erörtert, wie sich Fehlgeburten nach Kinderwunschbehandlungen emotional verarbeiten lassen.  Zudem werden die Methoden der modernen Reproduktionsmedizin aufgezeigt, dank derer es in den letzten Jahren möglich wurde, das Risiko eines Abbruches deutlich zu verringern. Bereits im vorherigen Blogbeitrag erläuterte Dr. Ana Chueca vom… Artikel ansehen

Sterilità maschile
23 November 2017
Wie überwindet man eine Fehlgeburt nach einer Kinderwunschbehandlung? – Teil 1

Eine Kinderwunschbehandlung verlangt von den Patient*innen Geduld und Optimismus. Manchmal braucht es mehr als einen Versuch, bis sich die heißersehnte Schwangerschaft einstellt und erfolgreich zur Geburt eines Babys führt. In diesem Blog gehen wir der Frage nach, welche die häufigsten Gründe für eine Fehlgeburt nach einer Kinderwunschbehandlung sind und ob man selbst etwas tun kann,… Artikel ansehen

Eizellspende ebnet den Weg zum Wunschbaby


21 November 2017
Eizellspende ebnet den Weg zum Wunschbaby

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Manchmal stehen Frauen und Paare an einem Scheideweg, wenn es um ihren Kinderwunsch geht. Sie haben alles versucht, doch jede In-vitro-Fertilistation (IVF) endet mit einem Fehlschlag. Die Gründe für dieses Scheitern sind komplex. Häufig bringt die ovarielle Stimulation nicht den gewünschten Erfolg, die Intrazytoplasmatische Injektion (ICSI) klappt nicht oder die Einpflanzung der Embryonen missglückt…. Artikel ansehen

16 November 2017
Warum es mit dem Geschwisterkind nicht klappen will: Sekundäre Sterilität

Sekundäre Sterilität ist eine der häufigsten Ursachen für Unfruchtbarkeit und betrifft etwa einen von 10 Kinderwunschpatienten*. Man spricht von sekundärer Sterilität, wenn eine Frau in der Vergangenheit bereits eine Schwangerschaft erzielt hat, sich das Paar danach aber länger als ein Jahr erfolglos um eine erneute Schwangerschaft bemüht. Dabei unerheblich ist, ob die erste Schwangerschaft erfolgreich… Artikel ansehen

IVI
8 November 2017
Leichter gesagt als getan: Lass dich nicht stressen vom Kinderwunsch!

Die meisten von uns kennen ihn leider nur zu gut: Stress. Bestimmte Situationen, Personen oder auch bestimmte Einstellungen können Ursache dafür sein: ein stetig überforderndes Arbeitspensum, Arbeitslosigkeit, Trauer, Trennung, ein kontinuierlich hoher Geräuschpegel oder auch ungewollte Kinderlosigkeit.  Diese langanhaltende Überforderung kann sich auch körperlich manifestieren und mit Magenproblemen, Herzerkrankungen, Rückenschmerzen oder Unfruchtbarkeit einhergehen. Frauen, für… Artikel ansehen

IVI Deutschland
26 Oktober 2017
Als Paar gemeinsam gegen die Unfruchtbarkeit

Die Zahl reproduktionsmedizinischer Behandlungen steigt weiter und weiter. Sich den Kinderwunsch mithilfe medizinischer Unterstützung zu erfüllen, ist heutzutage ein gesellschaftlich geläufiges und vielfach genutztes Verfahren. Trotz der öffentlichen Präsenz halten viele Paare ihren unerfüllten Kinderwunsch geheim. Ein Tabuthema, dass eine Partnerschaft oft auf eine harte Probe stellt.  Reproduktionsmedizin muss demzufolge weit über die technischen Methoden… Artikel ansehen

IVI
19 Oktober 2017
Diagnose Brustkrebs und Kinderwunsch? Ja, das ist möglich. Zum Brustkrebsmonat Oktober

Brustkrebs (Mammakarzinom) ist in Deutschland und den westlichen Industrieländern die häufigste Tumorerkrankung bei Frauen. Zahlen des Robert-Koch-Instituts benennen für 2012 fast 70.000 Neuerkrankungen in Deutschland. Das wissenschaftliche Institut gibt des Weiteren eine relative Überlebensrate von 88% nach 5 Jahren und 82% nach 10 Jahren an. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko einer Erkrankung, in den… Artikel ansehen

IVI
11 Oktober 2017
Mehrere glücklose Versuche – Soll ich weiter machen mit der Kinderwunschbehandlung?

Kinderwunschbehandlungen verlangen mitunter ein großes Durchhaltevermögen. Es gibt sehr viele Menschen, die bereits mehrere, zum Teil eine beträchtliche Anzahl von Behandlungszyklen durchlaufen haben. Diese kosten sehr viel Kraft, Geduld, positives Denken und auch Geld. Die Frage, wie viele Behandlungen sinnvoll für mich sind und wie viele ich psychisch und körperlich gut bewältigen kann, sei es… Artikel ansehen

IVI
4 Oktober 2017
Beeinträchtigt Endometriose die Qualität der Eizellen?

Viele Frauen sind von der zwar gutartigen, aber ausgesprochen schmerzhaften Krankheit Endometriose betroffen. Bei dieser Erkrankung kommt es zu Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter. Jede Körperstelle kann betroffen sein, besonders häufig treten diese Endometrioseherde jedoch im Bauch- und Beckenraum, in den Ovarien und am Eileiter auf. Es ist die zweithäufigste benigne Erkrankung der Frau… Artikel ansehen

IVI
29 September 2017
Wenn die Hormone durcheinandergeraten: Ein gestörter Androgenhaushalt

Androgene sind die Hormone, die für die Bildung männlicher sekundärer Geschlechtsmerkmale verantwortlich sind. Sie werden in der Nebennierenrinde, im Fettgewebe und der Haut, bei der Frau zudem im Eierstock und beim Mann im Hoden gebildet. Das Geschlechtshormon Testosteron ist also nicht nur das wichtigste Androgen im Hoden, sondern auch das Hauptandrogen des Ovars, wenn auch… Artikel ansehen

[:pa]¿Cómo es una charla informativa en IVI Panamá?
25 September 2017
Mit Hilfe modernster Techniken zum Wunschbaby

Bei der Entwicklung der Reproduktionsmedizin gilt der 25. Juli 1978 als eine Zäsur in der Humanmedizin. Das erste Baby, gezeugt durch eine In-vitro-Fertilisation (IVF), erblickte in Oldham (England) das Licht der Welt: Louise Brown. Vier Jahre später, am 16. April 1982, kam das erste deutsche Retortenbaby zur Welt, ein Junge namens Oliver. Anfangs reagierte die… Artikel ansehen

ivi fruchtbarkeit
22 September 2017
Wie Schilddrüsenfunktionsstörungen die Fruchtbarkeit beeinflussen

Die Schilddrüse ist die hormonelle Steuerzentrale des Körpers. Ihre Funktionsfähigkeit hat Einfluss auf die Fertilität. Deswegen ist die Abklärung und Behandlung von Schilddrüsenfunktionsstörungen ein wichtiger Bestandteil der Reproduktionsmedizin. Wenn die Schilddrüse nicht richtig arbeitet, werden zwar die wichtigsten Bereiche, wie z.B. das Herz, weiterhin versorgt, aber andere weniger. Es kann also auch den Kinderwunsch beeinträchtigen,… Artikel ansehen

IVI
20 September 2017
Auch zeugungsunfähige Männer können Vater werden

Die Zahl der Paare mit unerfülltem Kinderwunsch liegt bei etwa 15 Prozent. Und Zahlen belegen, dass es nicht immer an der Frau liegt, dass sich das Wunschkind nicht einstellt. Häufig wird eine Zeugungsunfähigkeit des Mannes diagnostiziert, die mit einer mangelnden Spermaqualität einhergeht. Aus Statistiken ist herauszulesen, dass die Gründe für eine Unfruchtbarkeit etwa zu 30… Artikel ansehen

IVI
15 September 2017
Hände weg von Alkohol in der Schwangerschaft

Ärzt*innen verpflichten sich bei ihrer Arbeit, alles zum Wohle der Patient*innen zu tun. Im Fall der Reproduktionsmedizin bedeutet dies, dass sie das gesundheitliche Wohl der Kinderwunschpatient*innen, die Interessen und Schutzrechte Dritter, wie zum Beispiel der Eizellspenderin, wahren sowie, selbstverständlich, alles zum Wohl und zur Gesundheit des außerkörperlich gezeugten Kindes tun müssen. Die Reproduktionsmedizin verlangt die… Artikel ansehen

Inseminación Artificial[:en]Artificial Insemination[:fr]Insémination artificielle[:it]Inseminazione Artificiale[:de]Künstliche Insemination[:pt]Inseminação Artificial[:pb]Inseminação Artificial[:mx]Inseminación Artificial[:pa]Inseminación Artificial[:ar]Inseminación Artificial[:cl]Inseminación Artificial[:ru]Внутриматочная инсеминация
11 September 2017
Ovarielle Stimulation zur Verbesserung der Eizellreifung

Zur Vorbereitung einer In-Vitro-Fertilisation (IVF) mit einer Intrazytoplasmatischen Injektion (ICSI) muss die Reifung der Eizellreifung verbessert werden. Daher steht die ovarielle Stimulation mit Hormonen im Zentrum bei den Behandlungstherapien in der assistierten Reproduktionsmedizin. Für die IVF sollte daher eine möglichst hohe Anzahl an reifen Eizellen gewonnen werden. Je mehr reife Eizellen zustande kommen, egal ob… Artikel ansehen

IVI
11 September 2017
Wie bereite ich mich am besten körperlich und geistig auf eine Kinderwunschbehandlung vor?

Alternative Wege beschreiten, um sich den heißersehnten Wunsch von einem eigenen Kind zu erfüllen, nach möglicherweise andauernden erfolglosen Versuchen, bedarf Nervenstärke, Durchhaltevermögen und positivem Glauben. Für diesen Blog haben wir die Gynäkologin Ana Chueca vom Kinderwunschzentrum IVI Zaragoza nach ihren Empfehlungen für die bestmögliche Vorbereitung auf die Kinderwunschbehandlung befragt. Gesunder Lebensstil Dr. Chueca rät zu… Artikel ansehen

IVI
7 September 2017
Beeinträchtigt der Humane Papillomavirus (HPV) die Fruchtbarkeit?

Frauen unterziehen sich regelmäßig dem sogenannten PAP-Test bei der jährlichen Vorsorgeuntersuchung ihres Gynäkologen. Bei diesem werden einzelne, oberflächliche Zellen des Muttermunds und des Gebärmutterhalskanals auf Veränderungen untersucht. Hierbei wird kontrolliert, ob eine Infektion mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) vorliegt. Verschiedene Typen des HP-Virus Es gibt etwa 40 Typen dieses Virus, die über Genitalkontakt übertragen werden…. Artikel ansehen

Un 30% de las mujeres nacidas en 1975 no tendrá hijos
6 September 2017
Späte Mütter, ein Trend mit interessanten Folgen

Mütter, die erst mit 40 Jahren ihren Kinderwagen schieben, sind heute keine Seltenheit mehr – jedes vierte Kind hat eine Mutter, die älter ist als 35. Immer mehr Frauen entscheiden sich zunächst für die Karriere, und vertagen die Familienplanung. Ist dann der Babywunsch da, bleibt nach erfolglosen Versuchen oft nur noch die Befruchtung in vitro,… Artikel ansehen

unidad de congelados
30 August 2017
Vitrifikation: Was macht diese Technik so sicher?

Das ultraschnelle Einfrieren von Ei- und Samenzellen gehört heutzutage zu den Standardleistungen bei IVI. Es ist ein häufig angewandter Prozess, der es erlaubt, den Kinderwunsch aus den unterschiedlichsten Gründen nach hinten zu verschieben und dabei die Fruchtbarkeit zu erhalten. Arancha Galán, die stellvertretende Leiterin des IVF-Labors von IVI Valencia erklärt, warum die Körperzellen in der… Artikel ansehen

Tests prenatales no invasivos[:en]Non-invasive prenatal tests[:fr]Tests prénatals non invasifs[:it]Test prenatali non invasivi[:de]Nichtinvasive Pränatal-Tests[:pt]Testes pré-natais não invasivos[:pb]Nace Plus e Nace[:pa]NACE y NACE PLUS[:ar]NACE y NACE PLUS[:cl]NACE y NACE PLUS[:ru]Prenatalno neinvazivnyye Testy
28 August 2017
Embryoeinnistung: Mit dem ERA-Test steigt der Erfolg

Der Weg zum ersehnten Baby ist nicht nur lang, sondern oft auch steinig und nervenaufreibend. Aber dennoch sollten Sie nie die Hoffnung aufgeben. Manchmal lassen Wunschkinder einfach auf sich warten. Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Diese herauszufinden kostet Zeit und strapaziert Ihre Geduld. Das wissen wir von der IVI-Klinik natürlich. Darum stehen unsere Experten… Artikel ansehen

IVI
26 August 2017
Warum Sie auf manche Lebensmittel verzichten sollten

Ihr Wunschkind will und will nicht kommen. Monate verstreichen, bis Sie den Mut finden, und zu uns ins Kinderwunschzentrum kommen. Nach ausführlichen Gesprächen und fachkundiger Beratung durch unsere Experten, fällt die Entscheidung für eine künstliche Insemination. Eine Technik, bei der aufbereiteter Samen in die Gebärmutter injiziert wird. Nun ist Ihre Geduld gefordert und eine Zeit… Artikel ansehen

Día de la madre
25 August 2017
Hormonelle Purzelbäume im Gehirn

Mutter werden, das ist nicht nur ein Wunsch von Paaren, sondern zunehmend auch von alleinstehenden Frauen. Wenn sich aber eine Frau zu einer künstlichen Befruchtung entschließt, ist sie häufig in einem Alter, in dem das Risiko, ein nicht gesundes Kind zur Welt zu bringen, größer wird. Bei Frauen über 35 steigt vor allem die Trisomie-Gefahr…. Artikel ansehen

IVI
24 August 2017
Wichtige Gründe für eine PID

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Für alle Frauen mit Kinderwunsch, besonders aber für jene, die sich für eine assistierte Reproduktion entschieden haben, steht die Gesundheit des Wunschkindes im Vordergrund. Und bei der Beantwortung der Frage, ob das Kind gesund sein wird, stehen die hochspezialisierten Experten unserer internationalen IVI-Kliniken an Ihrer Seite. Mittels PID, der Präimplantationsdiagnostik tragen wir zur Lösung dieser… Artikel ansehen

IVI
23 August 2017
Zwei Wochen warten zehrt an den Nerven

Wenn man alles hinter sich hat: den Besuch in der Kinderwunschklinik, Anamnese, Diagnose, Informationen zur Behandlung, das Auflisten der Kosten, die Erstuntersuchung, die Hormonbehandlung und dann endlich den Tag der künstlichen Befruchtung – wenn die Pazienten also all das hinter sich haben, könnten sie sich entspannt zurücklehnen. Könnten, wenn nun nicht diese Phase käme, die… Artikel ansehen

Kinderwunsch IVI
22 August 2017
Gesunde Chromosomen, gesunde Babys dank PGS

Ein Baby – das ist die schönste Sache der Welt. Doch manchmal wird sie auch zur kompliziertesten. Dann nämlich, wenn es einfach nicht klappen will, wenn der Kinderwunsch ein Wunsch bleibt. Und wenn selbst nach Jahren das Wunschkind immer noch auf sich warten lässt, dann hilft oft nur noch die Reproduktionsmedizin, wie wir sie in… Artikel ansehen

chupeta em forma de cigarro queimando representa danos à saúde do bebê e fertilidade
17 August 2017
Einfluss des Rauchens auf die Fruchtbarkeit

Tabak und Fruchtbarkeit passen nicht gut zusammen. Es ist weitläufig bekannt, dass Rauchen schädigend auf die Gesundheit wirkt und Ursache für eine große Anzahl von Krankheiten ist, die zum Tod führen können: Krebs, Atemwegs- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Außerdem beeinträchtigt das Rauchen die Fruchtbarkeit und reduziert die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden um die Hälfte. Passivrauchen des Babys… Artikel ansehen

Reproducción asistida[:en]Treatments[:fr]Traitements[:it]Trattamenti[:de]Behandlungen[:pt]Tratamientos[:pb]Tratamentos[:mx]Tratamientos[:pa]Tratamientos[:ar]Tratamientos[:cl]Tratamientos
17 August 2017
Mit der MACS-Technik zum Wunschkind

Paare mit unerfülltem Kinderwunsch beschäftigen sich früher oder später mit der In-vitro-Fertilisation, der IVF. Denn in vielen Fällen kann nur noch die Reproduktionsmedizin helfen. Bei der klassischen IVF werden die Eizellen der Frau mit den aufbereiteten Samenzellen des Mannes außerhalb des Körpers im Labor zusammengebracht. Ist die externe Befruchtung erfolgreich und die befruchteten Eizellen entwickeln… Artikel ansehen

IVI
10 August 2017
Sport treiben ist gesund und fördert die Fruchtbarkeit: Aber alles in Maßen

Sich sportlich zu betätigen ist gesund und wir von IVI raten immer wieder dazu, sich körperlich zu ertüchtigen, wenn es darum geht, den Kinderwunsch durch eine gesunde Lebensführung zu unterstützen. Für ein gesundes Gewicht ist eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige sportliche Aktivität wichtig. Vitamine aus frischem Obst und Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukte gehören auf den… Artikel ansehen

Was ist IVI Baby?

IVI Baby ist eine neues Konzept, das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, den Patientinnen die innere Ruhe und die Sicherheit zu geben, dass sie ihr Ziel erreichen werden. IVI Baby ist die Antwort auf alle Ängste und Unsicherheiten und gleichzeitig die Selbstverpflichtung und Garantie dafür, dass sich Ihr Traum, ein Baby zu bekommen, erfüllen wird.

Bedingungen
Zurück zum Anfangarrow_drop_up